Lang ist´s her

Zunächst war da mal der Radioboy.
Als kleiner Bub saß ich vor dem Radio und nahm mit dem Mikrofon die für mich Beste Musik auf. Leider laberten die Moderatoren damals gnadenlos in die Platten hinein. Und viele Jahre später sollte ich das zu allem Überfluß nachmachen - aber zumindest höchst professionell :-)

Bis das allerdings soweit war, mussten noch einige Dinge erledigt werden. Die Grund- und Hauptschule sowie Handelsschule, die Ausbildung  zum Verwaltungs-fachangestellten (Neun lange Jahre), die Bundeswehr in Hamburg (die Stadt, die dann meine heimliche Liebe wurde), Heirat und Kindersegen, und auch einige unschöne Dinge die unerwähnt bleiben.

Nach vielen Jahren als Behördenakrobat kündigte ich und wechselte in den Medienbereich. Auch hier gab es viele Dinge zu lernen und zu erfahren.

Ich wurde ausgebildet zum Sprecher, Moderator, Entertainer, sprach Werbetexte und wirkte bei Hörspielen mit, arbeitete als DJ viele Jahre nebenbei und führte ein interessantes Leben (siehe auch in der Rubrik Moderator)

Neben zahlreichen Hobbys, wie Kampfsport, Tanzen (Standard + Latein) lernte ich zu Zaubern (siehe Magier)

Nichts ist für ewig. Die Gesundheit schon gar nicht. So musste ich meinen Lieblingsberuf nach 15 Jahren wieder verlassen.

In der Städteregion Aachen fasste ich wieder Fuß als Behördenakrobat - im Kulturellen Bereich und als Standesbeamter. Seit einiger Zeit auch als erfolgreicher freier Trauredner.

Die Geschichte ist um einiges länger - aber so berühmt bin ich nicht, dass es eine Biografie werden muss. Schön dass Sie hier sind und sich ein wenig zwanglos umschauen.